Internet - "Hilfe, unser Bürgermeister twittert!"

Seminar-No.: 28

Während sich die Fachämter Gedanken über eine rechtsverbindliche E-Mail-Kommunikation und digitale Signaturen in Verwaltungsbescheiden machen, setzen Öffentlichkeitsarbeit, Stadtmarketing und viele Abgeordneten auf soziale Netzwerke und die "Cloud". Alles zusammen ist mehr und mehr Anlass für die Organisatoren, IT-Abteilungen und das Finanzwesen, die Randbedingungen dieser Themen insgesamt kennenzulernen und sachgerecht bewerten zu können.

  • Wer verantwortet die Darstellung der Gemeinde, der Stadt, oder des Kreises auf Wikipedia?
  • Wer darf für die Gemeinde "twittern" - nur der Bürgermeister oder alle Mitarbeiter?
  • Bietet sich ein Internet-Chat mit dem Bürgermeister im  Zusammenhang mit aktuellen Themen in Rats- oder Ausschusssitzungen an?
  • Darf die Gemeinde Freundschaften auf Facebook schließen?
  • Welchen Nutzen hat eine örtliche Gruppe auf XING für die Gemeinde?
  • Dürfen sich Fachamtsleiter oder Wirtschaftsförderer auf
  • AddPublic vernetzen?

 

Veran­staltungsart:
PräsenzseminarFernunterrricht
Ort:
nach Absprache
Seminar­kategorie:
Aktuelle ThemenMarketingÖffentliche Dienst Spezialthemen
Zurück zur Listenansicht