Das Onlinezugangsgesetz OZG - Was Sie darüber wissen müssen

Seminar-No.: 130

... sämtliche Leistungen der deutschen Verwaltung sind bis zum Ende des Jahres 2022 vollständig digital anzubieten

... sämtliche Leistungen der deutschen Verwaltung sind bis zum Ende des Jahres 2022 vollständig digital anzubieten

Ihr Nutzen

2018 wurden das Onlinezugangsgesetz und schon 2014 des E-Government- Gesetz des Bundes verabschiedet. Diese Rechtsvorschriften lösen bei den kommunalen Behörden Handlungsbedarf aus.

Es gibt einige wichtige Orientierungspunkte für die Ausgestaltung von Onlineangeboten für Bürger und Verwaltungen, aber auch für die elektronische Abwicklung der Aufgaben innerhalb der Verwaltung.

Für wichtige Querschnittsprozesse, wie zum Beispiel elektronisches Identitätsmanagement, E-Payment und Langzeitspeicherung elektronischer Akten stellt das Land Basiskomponenten bereit. Diese können von kommunalen Behörden kostenfrei mit genutzt werden.

In diesem Webinar erhalten Sie einen konzentrierten Überblick über die Ziele und Regelungen des OZG und der E-Government-Gesetze des Bundes und des Landes.

Inhalt

Sie können im Webinar die praktischen Auswirkungen auf Ihre kommunalen Geschäftsprozesse zu folgenden Themen erkennen:

  • Rechtsverbindliche Übermittlung elektronischer Unterlagen
  • Onlineanträge und Portale
  • Feststellung von Identitäten bei elektronischen Antragsprozessen
  • Unterschriftserfordernis und elektronische Signaturen
  • Elektronische Aktenführung und Aktenplan
  • Bedienung und Gestaltung von Portalen
  • Datenschutz und Informationssicherheit
  • Elektronische Archivierung
Veran­staltungsart:
Fernunterrricht
Ort:
nach Absprache
Seminar­kategorie:
Aktuelle ThemenÖffentliche Dienst SpezialthemenPersonalarbeit
Zurück zur Listenansicht